FANDOM


Das fehlende Rad ist eine Kurzgeschichte aus dem COMIC-Taschenbuch Nr. 1, in dem Walter an einer Schubkarre ein fehlendes Rad anbringen soll.

HandlungBearbeiten

Walter soll einem Kunden an einer Schubkarre ein neues Rad anbringen, dazu schneidet er aus der Werkstatt-Tür ein Loch heraus, was er als neues Rad verwendet. Als er dieses aufgrund Quietschgeräuschen einölt und testet, fliegt es auch der Achse und rasiert beim Flug den Bart von Otto.

Da das Rad beim Flug kaputtgegangen ist, bringt Walter ein neues Rad an. Beim Festhämmern gleitet ihm die Schubkarre aus den Händen und bugsiert Otto aus dem Fenster auf die Straße. Otto freut sich über den fertigen Auftrag und möchte die Karre auf sein Dreirad laden, worauf er feststellt, dass das angebrachte Rad von seinem Dreirad stammt. Während Otto auf der Suche nach einem neuen Rad für sein Dreirad ist, soll Walter die Belastbarkeit der Karre prüfen, indem er ein 10.000 kg schweren Granitklotz auf die Karre legt, die anschließend dadurch zerdrückt wird.

Der erregte Kunde benutzt daraufhin Otto als Schubkarre, bis er eine neue hat.

Vorkommende CharaktereBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki